Wie viel Regen brachte die erste Hälfte des Jahres 2020?

12.07.2020

Wie viel Regen brachte die erste Hälfte des Jahres 2020?

Wie am 8. April 2020 in einem News-Artikel berichtet, verlief das Jahr bis zu diesem Zeitpunkt zu trocken. Nun ist die erste Hälfte des Jahres 2020 vergangen und wir ziehen erneut Bilanz. Wichtig zu wissen ist, dass im Datensatz nur Daten von 2014-2020 sind. Sieht man sich nun die Daten an, stechen die Jahre 2014 und 2016 hervor, welche in ihrer ersten Hälfte jeweils über 400 Liter Niederschlag brachten. Nach den Maximalwerten fallen zunächst die Minimalwerte auf, bei denen das Jahr 2020 an der Spitze ist. Es ist im Datensatz der Niederschläge bis zum 30. Juni in den letzten sechs Jahren das einzige, das einen Wert unter 300 hat. Praktisch heißt das jetzt: Im Jahr 2020 gab es von Jänner bis Juni nur 257 Liter Niederschlag, während es im Jahr 2016 zum Beispiel 475 Liter regnete. Das Jahr 2020 ist also immer noch viel zu trocken und das Niederschlagsdefizit wächst weiter.

Oben (Linie): Die Niederschlagssummen der Jahre 2014-2020 von Jänner bis JuniUnten (Säulen): Die Aufteilung der Niederschlagssummen auf die einzelnen Monate des jeweiligen Halbjahres

Quellen & Copyright:

Daten, Grafik und Text: © SEISEBAWETTER