Wetterwissen: Hagel

10.05.2020

Wetterwissen: Hagel

Zuerst einmal zu den Basics: Hagel ist eine der Niederschlagsformen und wird erst als Hagel bezeichnet, wenn er einen Durchmesser von mehr als 0,5 Zentimeter aufweist. Unter 0,5 Zentimeter Durchmesser spricht man von Graupel. Hagel gibt es vor allem in den mittleren Breiten (gemäßigte Zone).

Hagelkörner entstehen in den niedrigen Schichten einer Gewitterwolke, indem unterkühltes Wasser an Kondensationskernen zu Eis gefriert. Diese Kondensationskerne dürfen dabei in nicht allzu großer Menge vorhanden sein, da nur dann pro Kern genug Wasser zu Verfügung steht, um ein schnelles Wachstum zu ermöglichen. Da bei der Umwandlung von Wasser in Eis Wärme frei wird, entstehen Temperaturunterschiede innerhalb der Wolke. Dies wiederum führt zu Aufwinden, welche ein weiterer wichtiger Faktor für die Hagelbildung sind. Ohne diese Winde würden die Hagelkörner nämlich Aufgrund der Schwerkraft einfach aus der Wolke fallen und nicht weiter wachsen. Durch die Aufwinde bleiben die Hagelkörner nicht nur in der Wolke, sondern werden von unterschiedlich starken Winden immer wieder auf und ab transportiert. Dadurch werden sie nach und nach größer. Wenn die Hagelkörner letztendlich doch zu schwer geworden sind, sodass sie die Aufwinde nicht mehr halten können, fallen sie zur Erde.

Auf der Erde angekommen, richten sie oft sehr große Schäden an Häusern und in der Natur an. Um dies jedoch zu verhindern gibt es Hagelabwehren, eine zum Beispiel in der Steiermark. Egal wo, zumeist werden dabei die Wolken mit Silberiodid "geimpft". In der Steiermark geschieht dies mittels Flugzeugen. Durch das Impfen der Wolke werden mehr Kondensationskerne in die Wolke gebracht, um die einzelnen Körner kleiner zu halten oder den Niederschlag überhaupt nur als Regen zu Boden kommen zu lassen. Jedoch ist nicht wirklich nachzuweisen, ob diese Methode wirksam ist, und weil Hagel meist regional sehr begrenzt ist, wird er auch in Zukunft nicht zu verhindern sein.

Quellen:

Seite „Hagel“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. Juni 2020, 15:29 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hagel&oldid=200934004 (Abgerufen: 19. Juni 2020, 09:06 UTC)
Seite „Hagelabwehr“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 23. April 2020, 21:29 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hagelabwehr&oldid=199213899 (Abgerufen: 19. Juni 2020, 09:07 UTC)